Zweierlei Käse-Pralinen
18/11/2019
allgemein, salate_und_vorspeisen, vegetarisch

Zweierlei Käse-Pralinen

Feines Hors d'oeuvre
Ingredients for 4 persons

für je ca. 20 Bällchen

Für die Münster-Walnusspralinen
60 g Walnüsse
150 g Münsterkäse (Rotschmierkäse)
100 g Frischkäse
1 El softgetrocknete Cranberries (optional)
4 El TOMAMI #1 (hier kaufen)
ca. 40 g feine Semmelbrösel*

Für die Blue Cheese-Pistazien-Pralinen
60 g grüne Pistazienkerne
125 g Blauschimmelkäse
40 g Parmesan
100 g Frischkäse
6 Basilikumblätter
4 El TOMAMI #1 (hier kaufen)
ca. 80 g feine Semmelbrösel*

Für die Brotchips
1 Baguette vom Vortag
Olivenöl
Salz

Instructions

Für die Münster-Walnusspralinen: Walnüsse in der Moulinette mahlen, auf einen Teller geben. Münsterkäse, Frischkäse, Cranberries und TOMAMI in der Moulinette cremig pürieren. In eine Schüssel geben, mit den Bröseln verkneten, 10 Minuten ziehen lassen. Aus der Masse ca. 20 Bällchen formen, in den Nüssen wälzen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Eine Dreiviertelstunde vor dem Servieren herausnehmen.

Für die Blue Cheese-Pistazien-Pralinen: Pistazienkerne in der Moulinette (Universalzerkleinerer) mahlen, auf einen Teller geben. Blauschimmelkäse, Parmesan, Frischkäse, Basilikum, und TOMAMI in der Moulinette cremig pürieren. In eine Schüssel geben, mit den Bröseln verkneten, 10 Minuten ziehen lassen. Aus der Masse ca. 20 Bällchen formen, in den Pistazien wälzen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Eine Dreiviertelstunde vor dem Serviere herausnehmen.

Für die Brotchips: den Ofen auf 180 Grad heizen. Das Baguette mit einem Brotmesser in möglichst feine Scheiben schneiden. Die Scheiben nebeneinander auf ein Blech mit Backpapier legen, dünn mit etwas Olivenöl bestreichen, leicht salzen. im Ofen 6-8 Minuten kross bräunen.

Tipp:

*Die Menge der Brösel, die zugegeben werden müssen variiert, je nach dem welcher Käse von welchem Hersteller verwendet wird. Erreicht werden soll, dass die Käsemasse gut formbar ist, sie soll aber auch nicht zu fest und brotlastig werden. Starten Sie mit wenig Bröseln und justieren Sie lieber nochmal nach, das ist ganz unkompliziert.

Ein Rezept von Stevan Paul, deutscher Foodstylist, Journalist und Autor mehrerer Bücher, das neueste „kochen.: echt gut kochen – einfach kombinieren – unbegrenzte Möglichkeiten“.

Zubereitungszeit: 40 Minuten