Geschmorte Rippchen mit Apfel-Sauerkraut
03/02/2020
allgemein, fleischgerichte

Geschmorte Rippchen mit Apfel-Sauerkraut

Spare-Ribs von Stevan Paul
Ingredients for 4 persons

Für die Rippchen:
1 kg fleischige Spare-Ribs
4 EL ÖL
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
100 ml dunkles Bier (wahlweise alkoholfrei mit Vitamalz)
5 EL Vegami

Für das Apfelkraut:
400 g Sauerkraut
1 EL Vegami (hier kaufen )
20 g Butter
1 EL Zucker
50 ml Apfelsaft
6 Wachholderbeeren
2 kleinere Äpfel, z.B. Elstar
4 EL Öl
4 Zweige Majoran
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Instructions

Die Rippchen in Stücke zu 2 Rippchen schneiden und in einem Bräter im heißen Öl portionsweise goldbraun anbraten. Schon gebratene Rippchen herausnehmen und beiseite stellen.

Ofen auf 180 Grad heizen. Zwiebel in Streifen schneiden, ins Bratfett geben und kurz dunkel schmoren. Knoblauch pellen und fein reiben, zum Schmoransatz geben. Mit Bier ablöschen und offen 2-3 Minuten einkochen. Mit 400 ml Wasser und Vegami auffüllen und aufkochen. Die Rippchen wieder zugeben, im geschlossenen Bräter im Ofen 90 Minuten garen.

Für das Apfelkraut das Sauerkraut grob schneiden und mit Vegami, 250 ml Wasser, Butter, Zucker und Apfelsaft aufkochen. Den Wachholder zugeben und 20 Minuten offen leise köchelnd schmoren.

Inzwischen die Äpfel entkernen und in je acht Spalten schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Äpfel darin 2-3 Minuten braten. Majoran fein schneiden und zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rippchen mit einer Fleischgabel aus dem Sud stechen. Den Sud 4-6 Minuten leicht dicklich einkochen, die Rippchen wieder hineingeben. Sauerkraut mit Äpfeln und Rippchen auf einer gewärmten Platte anrichten.

Tipp: dazu passt Kartoffelstampf oder einfach gutes Bauernbrot

Zubereitungszeit: 35 Minuten (+ 90 Minuten Garzeit für die Rippchen)

Ein Rezept von Stevan Paul. Stevan Paul ist ein deutscher Foodstylist, Journalist und Autor mehrerer Bücher, das neueste „kochen.: echt gut kochen – einfach kombinieren – unbegrenzte Möglichkeiten“.