Vegami zu Kürbisspalten aus dem Ofen
12/12/2017
allgemein, saucen, vegetarisch

Vegami zu Kürbisspalten aus dem Ofen

Kürbisgenuß neu erfunden von Stevan Paul
Zutaten für 4 Personen

ca. 1 kg Hokkaido Kürbis
2 EL Olivenöl
100 g Schalotten
40 g Butter
250 ml junger Rotwein (z.B. Spätburgunder)
1 Lorbeerblatt
200 ml Vegami
Salz
Pfeffer
2-3 mittlere Tomaten
2 Frühlingszwiebeln
etwas Kerbel

Anleitung

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Kürbis halbieren, mit einem Löffel die Kerne entfernen. Die Hälften in Spalten schneiden, mit Öl einreiben und auf ein Blech mit Backpapier setzen. Im heißen Ofen 50 Minuten garen.

Für die Sauce die Schalotten pellen und fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen, die Schalotten darin glasig dünsten. Mit Rotwein ablöschen, Lorbeerblatt zugeben und bei mittlerer Hitze offen 8 Minuten leise köcheln.

Vegami und 250 ml Wasser zugeben und bei mittlerer Hitze offen 15-20 Minuten leise einköcheln lassen. Lorbeer entfernen, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und fein pürieren.

Tomaten vierteln, entkernen und in Spalten schneiden, leicht salzen. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, den Kerbel zupfen. Die Kürbissspalten aus dem Ofen salzen und mit etwas von der heißen Sauce, den Tomatenspalten, Frühlingszwiebelringen und Kerbel auf einer Platte anrichten. Übrige Sauce dazu servieren.

Tipp:

Die Sauce schmeckt auch zu gebratenem Tofu und Gemüsespießen, zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch oder zum Verfeinern von Schmorgerichten.