Russische Eier reloaded
03/03/2017
allgemein, aufstriche_und_brotzeit, vegetarisch

Russische Eier reloaded

Zutaten für 4 Personen

• 4 Bio Eier
• 2 Tl scharfer Senf (Löwensenf)
• frischer Rosmarin
• frischer Thymian
• Saft & Zesten von einer ½ Bio Limette
• 3 El Crème fraîche
• 1 Prise Stevia
• 1 Tl russischer Wodka
• je 1 Tl Tomami Tomate & Umami
• Maldon Sea Salt
• Pfeffer aus der Mühle
• eventuell Basic textur
• Forellenkaviar

Anleitung

Eier in einem Eierkocher hart kochen, kalt abschrecken und kalt werden lassen & Eierschale abpellen. Eier halbieren und die Eigelbe in eine Schüssel geben. Die Kräuter sehr klein schneiden und mit den anderen Zutaten vermischen, würzen und abschmecken. Sollte die Masse zu dünnflüssig sein, etwas Basic textur hinzufügen. Diese Masse dann in einen Spritzbeutel geben und die Eiweißhälfen damit füllen. Final die Eier mit je 1 Tl Forellenkaviar dekorieren und sofort servieren.
Ein Tomami-Rezept von Dirk Reininghaus.