Ricotta-Gnocchi mit Frühlingsgemüse
08/03/2017
allgemein, pasta_und_reis, vegetarisch

Ricotta-Gnocchi mit Frühlingsgemüse

Zutaten für 4 Personen

• 250 g Ricotta
• 180 g Mehl
• 40 g Parmesan
• 1 Ei
• abgeriebene Schale einer Zitrone
• 1 El gehackte Minze
• Salz, Pfeffer
• Mehl zum Bestäuben
• 100 g frische Erbsen
• 100 g Zuckerschoten
• 4 El Olivenöl
• 2 El Tomami Tomate

Anleitung

Ricotta, Mehl, Parmesan, Ei, Zitronenschalenabrieb, Minze, etwas Salz und Pfeffer zu einem Teig verkneten. Zu fingerdicken Rollen formen, in kleine Stücke schneiden und bemehlen. Auf einem mit Mehl bestäubten Küchentuch ausbreiten. Mithilfe einer Gabel mit dem typischen Gnocchi-Muster versehen. Aus dem Küchentuch in siedendes Salzwasser geben, vom Topfboden lösen. Wenn die Gnocchi an die Oberfläche kommen, sind sie fertig. Halbierte Zuckerschoten und Erbsen 2 Minuten in Salzwasser kochen, abschrecken und mit den Gnocchi und Tomami Tomate in einer Pfanne mit heißem Olivenöl kurz durchschwenken. Mit Zitronenschalenzesten, frischer Minze, frisch gemahlenem Pfeffer und geriebenem Parmesan servieren.