16/09/2016
allgemein, salate_und_vorspeisen, vegetarisch

Orientalischer Belugalinsen-Salat mit Ofenkürbis, Granatapfel und Cashewnüssen

Zutaten für 4 Personen

• ½ Muskatkürbis
• 1-2 Tl Ras el-Hanout
• etwas Meersalz
• Prise Pfeffer aus der Mühle
• 4-5 El Olivenöl
• 1-2 El Tomami Umami
• 4 El Cashewkerne
• 150 g Belugalinsen
• 1 Zwiebel (fein gewürfelt)
• 1-2 Knoblauchzehen
• 2-3 El Tomami Umami
• etwas Meersalz
• Prise Pfeffer aus der Mühle
• 300 ml Brühe
• 1-2 Zweige Estragon
• 1 Orange (Schale)
• ½ rote Chili
• 6-8 El Balsamessig
• 8 El Olivenöl
• etwas Meersalz
• Prise Pfeffer
• etwas Tomami Umami
• 150 g Feldsalat
• 1 Granatapfel (entkernt)

Anleitung

Kürbis teilen, entkernen und eine Hälfte davon in kleine Stücke schneiden. Mit Ras el-Hanout, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Tomami Umami würzen. Cashewnüsse klein hacken, untermischen. Auf einem Backblech im Ofen bei 200 °C ca. 20 Minuten weich rösten. Linsen, Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf anrösten. Mit Tomami Umami ablöschen und mit Estragon und Brühe gar kochen. Mit geriebener Orangenschale, fein gehackter Chili, Balsamessig und Olivenöl marinieren. Mit Salz, Pfeffer und Tomami Umami abschmecken. On top: Ofenkürbis, geröstete Cashewkerne, Granatapfelkerne und Feldsalat.