Tomami Toscana Tagliatelle mit „gehackter Sauce“ und Salsiccia
29/05/2018
allgemein, fleischgerichte, pasta_und_reis

Tomami Toscana Tagliatelle mit „gehackter Sauce“ und Salsiccia

Ein Rezept von Stevan Paul.
Zutaten für 4 Personen

6 getrocknete Tomaten in Öl
8 schwarze Oliven
1 Tl Kapern
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 Salsiccia Bratwürste
4 EL Olivenöl
Salz
250 g Tagliatelle (oder andere Lieblingsnudeln!)
3 EL Tomami Toscana
1 TL Honig
eine Handvoll Rauke
ein halbes Bund Petersilie
frisch geriebener Parmesan

Anleitung

Die Tomaten, Oliven, Kapern fein hacken. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln. Den Ofen auf 80 Grad heizen. Die Salsiccia Würste in einer Pfanne im Olivenöl bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten rundum braten. Im Ofen warm halten.

Nudelwasser mit Salz in einem großen Topf aufkochen, die Nudeln darin nach Packungsanweisung garen. Zwiebeln und Knoblauch im Salsiccia-Fett andünsten, dann die übrigen vorbereiteten Zutaten zugeben und durchschwenken. Tomami Toscana mit 2 EL Wasser und dem Honig mischen, in die Pfanne geben und einmal aufkochen.

Rauke und Petersilie grob hacken. Die Nudeln angießen und heiß und tropfnass in die Pfanne geben. Rauke und Petersilie zugeben, alles vermengen. Die Pasta evtl. mit Salz würzen und mit Bratwurst und frisch geriebenem Parmesan servieren. Optional mit ein paar Petersilienblättern dekorieren.

Tipp
Die Pasta lässt sich auch mit Tomami #1 und #2 zubereiten.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten.