Kokos-Curry-Suppe mit Huhn
21/11/2016
allgemein, suppe

Kokos-Curry-Suppe mit Huhn

Zutaten für 4 Personen

• 2 Stangen Zitronengras
• 2 Thai Chilis
• 2 Schalotten
• 8 Knoblauchzehen
• 1 Stück Ingwer (ca. 5 cm)
• 5-6 Stiele Koriander (ohne Blätter)
• 1 El Kurkuma
• 1 Tl Currypulver
• 2 El Rapsöl
• 800 ml ungesüßte Kokosmilch
• 400 ml Hühnerbrühe
• 2 Hühnerbrustfilets (400 g)
• 350 g Mienudeln
• 2-3 El Tomami Umami
• 1 El Zucker
• Salz
• rote Zwiebeln, Sprossen, frischer Koriander und Limettenscheiben als Topping

Anleitung

Zitronengras von den äußeren harten Schichten befreien, Knolle in feine Scheiben schneiden und mit 100 ml kochendem Wasser überbrühen. 10 Minuten stehen lassen, dann das Zitronengras entfernen und löffelweise mit den entkernten Chilis, Schalotten, Knoblauch, Ingwer, Korianderstielen, Kurkuma und Curry pürieren. Die Paste in einem großen Topf mit heißem Rapsöl unter Rühren etwa 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Kokosmilch und Brühe zufügen und zum Sieden bringen. Hüherbrustfilet zufügen, gar kochen, herausnehmen und in Scheiben schneiden. Suppe mit Tomami Umami, Zucker und Salz abschmecken. Mit den abgekochten Mienudeln in Suppenschalen füllen und mit dem gewünschten Topping servieren.