Jägerschnitzel mit Rahmchampignons
11/02/2019
allgemein, fleischgerichte

Jägerschnitzel mit Rahmchampignons

Ein Rezept von Stevan Paul.
Zutaten für 4 Personen

4 Schweineschnitzel aus dem Kotelett-Strang (à 180 g)
Salz
10 getrocknete Pilze (z. B. getrocknete Steinpilze, getrocknete Shiitake oder gemischte getrocknete Pilze)
90 ml Vegami
500 g Champignons
Öl
2 Schalotten
40 g Butter
150 ml Weißwein
200 ml Schlagsahne
1 Bund Salbei
Preiselbeeren

Anleitung

1. Die Schnitzel salzen und beiseite stellen. Getrocknete Pilze in einem Topf mit 300 ml Wasser 5 Minuten offen kochen, mit Vegami würzen. Champignons putzen, in dickere (nicht zu dünne) Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne in 2 EL heißem Öl braun braten. Evtl. austretendes Wasser einfach verdampfen lassen, dann weiter braten. Auf einem Teller warm stellen.

2. Schalotten pellen, würfeln und mit der Butter in der Pilzpfanne glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und offen einkochen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Den Vegami-Pilzfond durch ein Sieb passieren und zugießen. (Die getrockneten Pilze dienten als Aromat und werden nicht weiter verwendet.) In 6-8 Minuten dicklich einkochen. Schlagsahne zugießen und nochmals 4-6 Minuten dicklich einkochen. Die Sauce salzen. Champignons in die Pfanne geben.

3. Schnitzel in einer frischen Pfanne in 4 EL Öl von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Die Salbeiblätter in einem kleinen Topf, in stehendem, heißem Öl portionsweise sekundenschnell frittieren, auf Küchenpapier abtropfen und salzen. Schnitzel auf vorgewärmten Tellern mit der Sauce anrichten, mit Salbeiblättern bestreuen, mit Preiselbeeren servieren.

Dazu passen Pommes Frites oder Nudeln.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Ein Rezept von Stevan Paul.