Dirk Reininghaus: Currywurstsauce mit Tomami
26/09/2016
allgemein, fleischgerichte, saucen

Dirk Reininghaus: Currywurstsauce mit Tomami

Zutaten für 4 Personen

• 1 Tetrapak Tomatenstücke
• 1 El Tomami Tomate
• 1 Bananenschalotte
• 1 Sternanis
• 1 Tl Harrisapaste
• 1 Tl Kurkuma
• 1 El frischer Kaschmircurry
• 3 El alter Balsamico
• 2 El Bio Honig
• ¼ Tl Chilepulver
• ¼ Tl Piment d’Espelette
• 1 El Sojasauce
• 1 Spritzer Angostura
• 2 El Olivenöl
• 2 El Tomatenmark

Anleitung

Ein Tomami-Rezept von Dirk Reininghaus: Die kleingeschnittene Schalotte mit Kurkuma in Olivenöl glasig anschwitzen. Tomatenmark und Tomami dazugeben und mit wenig Wasser ablöschen und dann die Tomatenstücke hineingeben, Balsamico, zerbröckelter Sternanis und Honig dazu und bei kleiner Hitze köcheln lassen. Der Balsamicoessig soll nicht so schnell verdampfen. Sobald eine dickflüssige Konsistenz erreicht ist, die Sojasauce dazu und mit den restlichen Gewürzen abschmecken. Dann abpassieren und warm halten. Je nach Gusto kann man noch Curry, Harrisa, Angostura und/oder Chili hinzu geben. Anrichten: Mit einer guten Currywurst auf einem Teller servieren.