Burratina und Blutorange mit Tomami Vinaigrette
16/02/2017
allgemein, aufstriche_und_brotzeit, salate_und_vorspeisen, vegetarisch

Burratina und Blutorange mit Tomami Vinaigrette

Zutaten für 4 Personen

• 4 Burratina oder ersatzweise Büffelmozzarella
• 2 große Blutorangen
• 1 Bio Limone (Saft und Zesten)
• 1 Tl Tomami Umami
• 1 Tl milder Senf
• 3 El extra vergine Olivenöl
• 2 Tl Honig oder Basic sweet
• 40 g Rucola
• 40 g Radiccio
• 40 g frische Brunnenkresse (nicht aus der Plastikschale)
• Haselnüsse in Scheiben
• Maldon Sea Salt
• Pfeffer aus der Mühle
• Stevia
• Basic textur

Anleitung

Burratina eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen. Die Orangen schälen, die Filets rausschneiden, die Orangen dann auspressen und bis zur weiteren Verwendung kühl stellen. Die Salate in Eiswasser legen und zur Seite stellen. Aus dem Orangensaft mit den Zesten und den übrigen Zutaten (Ausnahme die Haselnüsse) eine Vinaigrette anrühren, würzen und final abschmecken. Sollte die Vinaigrette etwas zu dünnflüssig sein, dann 1 El Basic textur hinzufügen. Die Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne leicht braun anrösten. Burratina auseinander reißen und auf dem Teller anrichten, daneben den Salat mit den Blutorangenscheiben legen und alles mit der Vinaigrette nappieren. Final die Haselnüsse darüber streuen und sofort servieren.
Ein Tomami-Rezept von Dirk Reininghaus.